Geschlossen
RPG-Geschehen
#Das neue Schuljahr beginnt
#Man munkelt das die Adori ein Attentat planen
Lehrer wanted
Rating: ab 16
Genre: Real-life, Romance, Drama
Keine Mindestpostlänge
Schreibstil: Roman
RPGprinzip: Ortstrennung mit Elementen der Szenentrennung
Login oder Registriere dich!
Wir spielen im Amerika der Zukunft, indem die Hierarchie Einzug in sämtliche Gesellschaftsmodelle gehalten hat. Nur wer als Master ein starkes Wertier, ein Pet, besitzt, kann sich an die Spitze dieser Hierarchie kämpfen und den schwächlichen Rest führen! Doch diese Tiere sind keines falls normale Tiere. Sie sind fähig sich in Menschen zu verwandeln. Sie denken und sind sich ihrer Existenz bewusst. Doch vor dem Gesetz sind und bleiben sie Tiere. Kein Paragraf schützt sie vor der harten Hand ihrer Besitzer. Niemand beschützt sie vor den Kämpfen, niemand interessiert sich dafür was mit ihnen geschieht, haben sie ausgedient. Bist du ein Pet, dann bist du wertlos. Bist du ein Master und zeigst Schwäche, dann bist du besser tot. Diese Gesellschaft hat vergessen aufeinander zu achten. Hast du es auch vergessen?

Schauplatz dieser Ungerechtigkeit ist die Academy Aquilinus, die aus jungen Menschen erbarmungslose Master, wertvolle Menschen, machen soll. Werde Teil dieser Welt. Sei Master oder Pet. Bestimme über das Leben anderer oder sei von anderen fremd bestimmt. Noch hast du die Wahl...
>>An alle OPERA NUTZER!! >>S-Mods?
Repression-Anime-RPG
Hallo lieber Gast!
Solltest du Opera nutzen lies dir bitte diesen Beitrag durch und befolge ihn, damit du das Forum einigermaßen richtig angezeigt bekommst. Danke.


Teilen | 

 kuro-kitsune.blog.com



avatar
Pet
{Oliver}
Charakterbezeichnung : Kuro-Kitsune

Points : 6
Age : 17
Zitat : "I'm alive, but i'm losing all my drive."

Olli hat es noch immer nicht verkraftet, dass sein ehemaliger Master ihn nicht mehr wollte und ausgesetzt hat - deswegen hat er mehr oder weniger Bindungsängste, ist aber auf eine Bezugsperson, wie eben seinen neuen Master, angewiesen...
Steckbrief : Stecki
Link2 : EMail
Link3 : Handy
Link4 : Blog
Status : Aktiv
Pet
Loading Data...
kuro-kitsune.blog.com    Post © by Oliver   Sa 14 Jun 2014, 10:34


If you hear me, listen close:
I'm sorry,
I never meant to lock you out.

Hier wird demnächst Olivers Blog zu lesen sein, den er führt, seit dem er im Waisenhaus das Internet für sich entdeckt hat. Damals war er etwa elf Jahre alt. Bei seinem ersten Meister hatte er die Gelegenheit, via Handy, welches er von ihm geschenkt bekam, sein Online-Tagebuch weiterzuführen. Das bedeutet, dass die meisten Einträge ziemlich veraltet sein und Jahre zurück liegen werden. Vielleicht kommt er aber im Laufe des RPGs auch an ein Handy (darf bei seinem neuen Meister eins haben) und kann so hin und wieder auch einen aktuellen Blogeintrag da lassen, man wird es sehen. (Ich werde vermutlich die Tages&Uhrzeit-Anzeige aus dem Ingame-Gedöns missbrauchen, um Daten anzugeben. xD)
avatar
Pet
{Oliver}
Charakterbezeichnung : Kuro-Kitsune

Points : 6
Age : 17
Zitat : "I'm alive, but i'm losing all my drive."

Olli hat es noch immer nicht verkraftet, dass sein ehemaliger Master ihn nicht mehr wollte und ausgesetzt hat - deswegen hat er mehr oder weniger Bindungsängste, ist aber auf eine Bezugsperson, wie eben seinen neuen Master, angewiesen...
Steckbrief : Stecki
Link2 : EMail
Link3 : Handy
Link4 : Blog
Status : Aktiv
Pet
Loading Data...
Re: kuro-kitsune.blog.com    Post © by Oliver   So 15 Jun 2014, 03:14


If you hear me, listen close:
I'm sorry,
I never meant to lock you out.

11 Jahre 2054 Kuro.


#First Entry. Oktober.
Hallo Welt. Oder zumindest mal Hallo an jeden, der das hier liest - und so viele können das nicht sein, auch wenn das Internet von verdammt vielen Menschen und auch nicht-Menschen benutzt wird. Ich selbst bin ja kein Mensch, sondern eine Mischform aus Mensch und Tier. Das, was man heutzutage ein Wertier nennt. Ich fühle mich aber nicht anders als sonst. Ich weiß erst seit kurzem, dass ich kein reiner Mensch bin. Ich kann denken, ich kann fühlen... ich bin der Meinung, eine Seele zu haben - so wie das eben jeder Mensch hat. So, wie ich das schon immer tue, seit ich mich daran erinnere zu existieren. Aber hier glaubt mir das ja keiner. Die Leute in meiner Umgebung meiden mich, die anderen Kinder wollen mit mir nichts zu tun haben. Ich könnte ihnen ja weh tun, sagen sie. Ich weiß doch nicht mal, wie ich meine Tierform kontrolliere, geschweige denn kenne ich meine Tierform überhaupt! Die Leitung vom Waisenhaus hat gesagt, ich hätte mich, als ich noch kleiner war, ab und zu in einen schwarzen Fuchs verwandelt... daher auch mein Blogname, das ist japanisch für "schwarzer Fuchs". Es gibt doch keinen Grund, um vor mir Angst zu haben... ich bin noch der selbe Junge, der ich schon immer war. Wobei, wenn ich mal überlege, dann haben die mich schon immer seltsam angesehen und wollten nie wirklich mit mir spielen. Wenn die nichts mit mir zu tun haben wollen soll mir das doch egal sein... ich kann gut ohne die Leben. Sehr gut sogar. Ich habe ja das Internet, da kann ich mich beschäftigen. Zum Beispiel in dem ich Geschichten lese... und genau das mache ich jetzt auch gleich wieder.



#Second Entry. November.
Hallo nochmal, werte Welt. Draußen wird es immer kälter. Das eher nasse Herbstwetter wird immer mehr zu winterlicher Eiseskälte. Im Inneren des Waisenhauses, besonders im PC-Raum, merkt man davon allerdings nichts. Hier ist es schön warm, und man kann durch die Fenster prima das Regenwetter beobachten. So lange ich nicht nach draußen muss finde ich Regen sogar ganz toll! Ich mag es nur nicht, wenn meine Kleidung ganz nass und durchweicht an meiner Haut klebt, deswegen gehe ich bei solchem Wetter ungerne raus... einige der anderen Kinder hier scheinen es aber total toll zu finden, in Matsch und Schlamm herum zu springen. Die Hausleitung hat nichts anderes mehr zu tun, als dauernd die Gänge zu putzen, weil sie immer dreckig sind. Manchmal müssen ein paar der Kinder helfen.. ich gehöre oft dazu. Weil ich ja in deren Augen weniger Wert bin. "Hey, der ist doch das seltsame Menschentier, soll er doch machen!" Dabei weiß ich nicht mal, wie ich von meiner tierischen Seite Gebrauch zu machen habe. Die spinnen doch alle. Ich bin genauso wie sie nur ein Kind, das vermutlich sogar menschlicher ist als sie selbst. Aber was bleibt mir anderes übrig, wenn ich nicht auf der Straße leben will sollte ich mich an die Regeln halten, die hier nun einmal vorhanden sind. Und es sind zum größten Teil ja bloß die anderen Kinder, die ich behandeln wie einen Verrückten... die Erwachsenen machen zwischen uns allen kaum Unterschied. Hauptsache, wir halten die Klappe. Sie alle warten nur darauf, dass wir Waisen eines Tages alt genug sind, um arbeiten zu können, damit sie uns los werden. Das wird bei mir nicht anders laufen... nur, dass es mir wohl schwer fallen wird, unter den Menschen Arbeit zu finden, wo ich doch keiner bin. Angeblich.

#Third Entry. Dezember.
Folgt.

kuro-kitsune.blog.com

Seite 1 von 1
Sie können in diesem Forum nicht antworten

 Ähnliche Themen

-
» KITSUNE & NOGITSUNE
» Gin Naito /kitsune/unfertig
» Hirntumore - die ungebetenen Gäste in unserem Kopf
» Grundkurs Action Economy
» Männer, die auf Schiffe starren (MDASS; Großraum Nürnberg)

Repression-Anime-RPG :: 
 :: Charakterstuff :: Blogs
-